Römertopf reinigen

Ein Römertopf verlangt hin und wieder nach einer echten Reinigung. Gerade wenn der Römertopf längere Zeit ungenutzt herumstand und vielleicht einiges an Staub aufgesammelt hat, sollte er vor der Nutzung gründlich gereinigt werden. Die feinen Poren des Römertopfs verstopfen sich schneller als man denkt.
Ich verraten Ihnen, wie Sie Ihren Römertopf wieder sauber bekommen.

Römertopf reinigen - So atmet Ihr Römertopf wieder richtig durch

Zunächst sei eine Warnung ausgesprochen: Reinigen Sie den Römertopf niemals mit aggressiven Reinigungsmitteln wie z.B. Reinigungmilch oder Scheuermilch! Das ist der sichere Tod für den Römertopf.
Die Versuchung liegt nahe, wenn Sie den Römertopf nach Gebrauch so richtig zugesifft und dreckig empfinden. Oder wenn Sie einen Römertopf bei Großmutter im Speicher gefunden haben. Dann lockt die Schnellreinigung. Aber genau das wäre ein Fehler.

Viel besser ist diese Vorgehensweise:

  • Fluten Sie die untere Hälfte des Römertopfs mit kalten Wasser. Ganz einfach.
  • Verdünnen Sie dann das Wasser mit einer guten Tasse Essig. Ebenfalls einfach.
  • Setzen Sie den Römertopf-Deckel verkehrt herum im unteren Teil. (Versenken Sie den Deckel sozusagen) Das ist schon anspruchsvoller.
  • Fluten Sie den Deckel ebenfalls mit Wasser. Lassen Sie hier den Essig weg. Hier ist Ihre Aufmerksamkeit gefragt.
  • Stellen Sie den Römertopf nun in den kalten Ofen und heizen Sie diesen auf 180°C. Jetzt nicht nachlässig werden.
  • Überlassen Sie das Römertopf reinigen den Elementen für etwa 1 Stunde. Pure Erholung für Sie.
  • Lassen Sie anschließend den Römertopf etwas abkühlen. Erholen Sie sich weiter.
  • Spülen Sie den Römertopf nun mit lauwarmen Wasser aus. Wieder ganz einfach.

Das war's. Dank des Essigs sind die Poren des Römertopfs wieder rein und bereits für das schonende Garen.

Das war die Rundumreinigung für den Römertopf. Nach dem Gebrauch müssen Sie dieses Spiel nicht jedes Mal spielen. Da reicht es, den Römertopf mit ein wenig Spülmittel zu reinigen. Aber auch hier gilt: Nehmen Sie nur einen weichen Lappen. Bei hartnäckigem Schmutz lassen Sie den Römertopf ein wenig einweichen. Dann gehen Kochrückstände recht einfach ab.

Und - ja: es ist völlig normal, wenn sich der Römertopf mit der Zeit verfärbt. :)

 

Römertöpfe

Römertopf großer Jubiläumsbräter mit Topflappen und Kochbuch

Rmertopf groer Jubilumsbrter mit Topflappen und Kochbuch
Alles in den Topf, Backofen auf, Römertopf rein, eine saubere Küche und das Essen wird sehr lecker.

Direkt zum Shop...

Rustico Römertopf

Roemertopf bis 1,5kg Fassungsvermögen Die Größe ist optimal, läßt sich gut handhaben, passt sicherlich in jeden normalen Backofen und ist ausreichend für Gerichte bis zu 4-5 Personen.

Direkt zum Shop...

Kochbücher

Römertopf; Dr. Oetker

Kochbuch für den Römertopf von Dr. Oetker
Gut aufgebaut mit guten Tipps und wirklich einfach nachzukochenden Rezepten, aber auch phantasievolle Abwandlungen zu Altbekanntem!

Direkt zum Shop...

Römertopf: Rezepte für die natürliche Küche

Rezepte für den Römertopf von Eva Exner
Sehr gute, bodenständige Küche ohne viel "Firlefanz" und abgefahrene Zutaten. Fleisch-, Fisch-, Gemüse-, Dessert- und Brotrezepte auf 140 Seiten.

Direkt zum Shop...